Nebst der Tätigkeit als DJ bin ich zudem immer mehr als Tontechniker und Mischer für Band’s unterwegs.


Als Tontechniker / FoH-Mischer sehe ich mich als Bindeglied zwischen Musiker und Veranstalter.

Ich bin musikalisch, technisch erfahren und habe zudem mehrere Veranstaltungen von A-Z organisiert und durchgeführt.


Mein Ziel ist es, dass sich die Musiker auf der Bühne wohl fühlen und sich voll und ganz auf das Spielen konzentrieren können. 


Für Bands

Geht es nicht gerade um die grossen Open-Air Bühnen, kennen Bands und Musiker eine Sache:

Es kommt der Tag, an dem die Band für ein Booking angefragt wird und der Anlass soll in einem grösseren Lokal als sonst gewohnt stattfinden.

Die Freude ist gross - endlich einmal vor mehr Besucher spielen zu können.

Ein Nachteil ernüchternd - Das eigene Equipment aus dem Proberaum wird nicht Leistungsstark genug sein.

Der Veranstalter wünscht, dass die Band ihr Equipment selber hat und mitbringt. Um technische Belangen möchte sich der Veranstalter nicht auch noch kümmern müssen.

 

Die Recherchen beginnen – Der Musiker wird über Nacht zum Techniker und muss sich in kurzer Zeit mit vielen Fragen auseinandersetzen und sich Wissen aneignen:

Was brauchen wir zusätzlich zu unserem Material?

Was passt zu unserem Equipment?

Wie richtet man dies alles ein?

Wer soll das bedienen?

Wer kann das bedienen?

Können wir das transportieren?

Was für zusätzliche Kosten entstehen nun?

 

--- Bei all dem kann ich behilflich sein ---



Eckdaten

  • Schlagzeugmikrofonierung
  • Gitarren, Keyboard, Piano, DI-Out mit DI-Box
  • Amp-Abnahme der E-Gitarre



  • MIDAS DL32 Stage-Box
  • FoH MIDAS M32 (Fullsize) oder M32C (Rack)
  • Recording aller 32 Kanäle einzeln, unbearbeitet direkt nach dem Pre-Amp abgegriffen, für eine weitere Bearbeitung
  • Lautsprecher-Set HK Audio Linear 5 BIG VENUE PACK (bis ca. 600 Personen)

  • Monitoring Bühne, auf Lautsprecher oder InEar (Mischungen durch Musiker selber via App möglich)
  • Demnächst 32-Kanal Splitter (Teilt alle Inputs zum FoH-Mischpult und zum Bandeigenen «Monitor-Pult» auf)





Mikrofone
  • 1x Sennheiser E902 (Bassdrum)
  • 2x Shure SM57 LC (Snaredrum / Amp)
  • 3x Shure KSM 137 SL (HiHat / Overhead)
  • 4x Sennnheiser E604 (Tom's / Percussion)
  • 1x Sennheiser E906 (Amp)
  • 1x Shure WB98 H/C (Blasinstrumente z.B. Saxophon)
  • 1x Shure Beta 57 A (Drums, Gitarren, Gesang und Blasinstrumente)
  • 3x Shure Beta 58A (Vocals / Sprache)
  • 2x UHF Beta 58 (Kabellos Vocals / Sprache)
  • Diverse weitere für Ambiance, Sprache, Chor, usw.



DI-Boxen
Aktiv
  • 1x BBS AR133
  • 1x Behringer DI100 Ultra-DI
  • 1x Behringer DI20 (Stereo)

Passiv
  • 1x Palmer PAN 01
  • 2x Palmer PAN 04 (Stereo)



Für eine detaillierte Absprache, vorzugsweise zwischen der Band, dem situativ externen Veranstaltungstechniker und mir, stehe ich gerne zur Verfügung.